Förderverein für das Pfarr- und Jugendheim St. Dionysius e.V.

Warum gibt es einen Förderverein für das Pfarr- und Jugendheim St. Dionysius Rheidt?

Im April des Jahres 2005 kam im Anschluss an eine Kirchenvorstandssitzung die spontane Idee auf, einen Förderverein für das Pfarr- und Jugendheim St. Dionysius Rheidt ins Leben zu rufen.
Beweggrund war und ist die Tatsache, dass es die Finanzlage des Erzbistums Köln nicht mehr gestattet, alle Pfarrheime mit Unterhaltszuschüssen aus Kirchensteuermitteln in bisheriger Größenordnung auszustatten.

Der Förderverein hat das Ziel, die Kirchengemeinde langfristig finanziell zu unterstützen. Diese Unterstützung trägt in erheblichem Maße zur Aufrechterhaltung des Betriebes des Pfarr- und Jugendheimes bei. Der Erhalt als Begegnungsstätte des pfarrlichen und außerpfarrlichen Lebens liegt vielen Menschen am Herzen. Aktuell wird der Förderverein von ca. 100 Mitgliedern und 20 Firmen oder Vereinen unterstützt.
Die Mitgliedsbeiträge fließen direkt in den Unterhalt des Pfarrheims. So kommen diese Gelder ohne Umwege den Nutzern des Hauses, wie Jugendgruppen, Messdienern, der Frauengemeinschaft oder den Senioren im Rahmen des Seniorennachmittages zugute.Eingehende Spenden werden in größere Anschaffungen oder Maßnahmen am Gebäude in Abstimmung mit dem Kirchenvorstand eingebracht.

Was hat der Förderverein bereits unterstützt?

Seit Gründung im Jahr 2005 hat es der Förderverein geschafft ca. 100.000,00 EURO für den Erhalt und die Ausstattung des Pfarrheims an der Pastor-Ibach-Str. in Rheidt aufzubringen. Damit konnten in über 10 Jahren viele Projekte im und rund um das Pfarrheim begleitet und finanziell mitgetragen werden. Dadurch ergeben sich viele Vorteile für die Nutzer und Gäste unserers Pfarrheims.

Beispielsweise:

  • komplette Küchensanierung inkl. Anschaffung einer Spülmaschine und Großkaffeemaschine jeweils in Gastronomiequalität
  • Erneuerung der Tennenbeleuchtung
  • Fenstererneuerungen / Sanierung Hoftor
  • Anschaffung von 250 Stühlen und ca. 70 Tischen
  • Austausch des im Obergeschoss vollständig abgenutzten Fußbodenbelages

Auch die seit Jahren sehr gut angenommene Kalenderaktion mit Rheidter Motiven ermöglichte die Beteiligung an vielen Maßnahmen.

Welche Projekte im Pfarrheim möchte der Förderverein künftig begleiten?

In enger Abstimmung mit dem Kirchenvorstand wird sich der Förderverein weiterhin an diversen neu anstehenden Projekten beteiligen.

Bereits seit längerer Zeit hat der Förderverein dem Kirchenvorstand eine umfangreiche finanzielle Unterstützung zugesagt u.a. für

  • den beabsichtigten Einbau einer bisher nicht vorhandenen barrierefreien Toilette im Pfarrheim (hier laufen die aufwändigen Planungen bereits)
  • einen weiteren mobilen Großkühlschrank nachdem bereits in 2016 ein Gerät angeschafft wurde
  • den energieeffizienten Austausch der die in die Jahre gekommene Flurbeleuchtung
  • den Austausch der abgenutzten Beschläge und Türklinken (u.a. auch zur besseren Sicherung des Gebäudes)
  • erforderliche Ausbesserungsarbeiten (wie z.B. Erneuerung Wandputz aufgrund Feuchtigkeitsschäden)
  • von den das Pfarrheim nutzenden Jugendgruppen dem Kirchenvorstand vorgelegte Maßnahmen (bspw. die Einrichtung einer festen Sitzgelegenheit im Gartenbereich, die allen Nutzern zu Gute kommen wird)

 Kontakt:

1. Vorsitzender: Stephan Forst, Email: foerderverein-dionysius@kath-siegmuendung.de