Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft?

Angesichts der vielfältigen globalen Krisen unserer Zeit stellen sich immer mehr Menschen diese Frage. In seinem Vortrag vor dem Kolping-Diözesanverband in Köln im Mai 2015 hat sich der Sozialwissenschaftler und Publizist Prof. Dr. Meinhard Miegel zu individuellem Überlebenskampf und solidarischem Miteinander geäußert und hat eine schonungs- aber nicht gänzlich hoffnungslose Analyse unserer Lage geliefert: Domradio Vortrag Prof. Miegel